Digitale Fabrikplanung und Simulation

Durch die fortschreitende Globalisierung und dem steigenden Konkurrenzdruck sind Produktlebenszyklen kürzer geworden und die Produkte unterliegen zunehmend der Diversifizierung. Um der dadurch steigenden Nachfrage nach flexibleren und reaktionsschnelleren Produktionssystemen gerecht zu werden, zählt der Trend zur Digitalen Fabrik zu den wichtigsten Tendenzen im Bereich der Fabrikplanung und des Fabrikbetriebes.
 
Mit Hilfe von digitalen 3D-Modellen und eines durchgängigen Datenmanagementsystems können durch dreidimensionale Simulationen und Visualisierungen alle wesentlichen Strukturen, Abläufe und Ressourcen der realen Fabrik in Verbindung mit dem Produkt abgebildet und eine ganzheitliche Planung durchgeführt werden.
 
Durch Evaluierung der einzelnen Prozesse entlang der virtuellen Produktentwicklung können Fehlerquellen rechtzeitig erkannt, analysiert und entsprechend vorzeitig behoben werden.

Hauptziele der Digitalen Fabrikplanung sind:

  • Kosten- und Zeitoptimierung innerhalb der Planungs-, Realisierungs- und Anlaufprozesse
  • Auffinden und Bewerten von Varianten und Alternativen zur Optimierung von Änderungskosten
  • Zügiger Informationsaustausch und effektive Kommunikation
  • optimale Flächen- und Raumausnutzung
  • menschengerechte Arbeitsbedingungen durch digitale Menschmodelle
  • Daten- und Wissensmanagement

Unsere Produkte für Digitale Fabrikplanung und Simulation: